Veteranenreise

An der Veteranenreise vom 17. August 2016 der Basellandschaftlichen Schwinger-Veteranenvereinigung kann der Obmann Matthias Schütz 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen.

Nach der Besammlung machte sich die gutgelaunte Schar im bequemen Reisecar auf den Weg in Richtung Appenzell. Die Fahrt führte uns entlang des Rheins. In Appenzell angekommen, nahmen wir bei der Firma Appenzeller Alpenbitter an einer Betriebsbesichtigung teil. Beim Rundgang durch die Produktionsstätte erfuhren wir, dass für die Zubereitung des Alpenbitters 42 verschiedene Kräuter nötig sind. Das Geheimnis der Zusammensetzung wurde uns leider nicht verraten…

Im Restaurant Hof wurde uns anschliessend ein vorzügliches Mittagessen und Dessert serviert. Auf einem kurzen Spaziergang durch das schöne Appenzell konnten wir die prächtigen Häuser mit ihren Malereien bewundern.

Die Rückfahrt führte uns durchs Toggenburg zurück ins Baselbiet, wo wir gegen Abend wieder wohlbehalten eintrafen. Die Reise fand grossen Anklang und alle Teilnehmenden haben den Tag und die gemeinsame Zeit sehr genossen.

Der Obmann
Matthias Schütz