Basellandschaftlicher

Kantonalschwingerverband

Herzlich willkommen beim BLKSV

 

18. Mai 2019
5 Zweige für die Baselbieter Schwinger am eigenen Jungschwingertag 

Am 18. Juni fand auf dem liebevoll hergerichteten Hüslimatt-Areal in Oberwil der diesjährige Basellandschaftliche Jungschwingertag bei optimalem Wettkampf-Wetter statt. 197 Jungschwinger aus der Nordwestschweiz und vom Gästeschwingklub Ägerital traten an um einen der begehrten Eichenzweige mit nach Hause zu nehmen. Die Nachwuchsathleten boten den 650 Zuschauer spannende Wettkämpfe mit ihrer angriffiger Schwingweise.

Von den 48 angetretenen Jungschwinger aus dem Baselbiet konnten sich 5 in einem Zweigrang klassieren. Besonders in der Jahrgangs-Kategorie 2004/2005 wurde eine starke Leistung gezeigt. Jonas Odermatt (Liesberg) qualifizierte sich mit vier gewonnenen Gängen und einem gestellten für den Schlussgang. Dort traf er auf den gleichen Gegner wie im ersten Gang, welcher gestellt endete. Leider nahm der Schlussgang ein anderes Ende. Sein Gegenüber konnte ihn nach etwa der Hälfte der Zeit mit einem Kniestich überraschen und so den Festsieg in den Aargau entführen. Jonas sicherte sich den 2. Schlussrang. Dicht dahinter klassierten sich mit Erhart Luc (Oberwil) im 4., sowie Voggensperger Til (Schönenbuch), und Ancona Enea (Liestal) im 6. Rang drei weitere Baselbieter und durften ebenfalls einen Zweig mit nach Hause nehmen. Den 5. Zweiggewinn fürs Baselbiet erreichte Voisard Gian aus Schönenbuch mit dem 8. Schlussgang in der Kategorie 2008/2009.

Besonders bei den Jahrgängen 2006/2007 hätten mehr Zweige im Baselbiet bleiben müssen. Mit Rickenbacher Remo (Sissach), Pradetto Diego (Langenbruck), Brunner Lukas (Beinwil), Thüring Florian (Ettingen), Bieri Noah (Liestal) und Alt Lorin (Hölstein) klassierten sich sechs Nachwuchsschwinger knapp hinter den Zweigrängen. Wir hoffen, dass sie das nächste Mal wieder auf der glücklicheren Seite sind und einen Zweiggewinn bejubeln dürfen.

Zunächst stehen jedoch die «Grossen» das nächste Mal in der Region im Einsatz. Der Baselstädtischen Schwingertag findet am 30. Mai auf dem Sandgruben-Areal in Basel statt. An gleicher Wirkungsstätte treten zwei Tage später, am 1. Juni, die Jungschwinger zum Baselstädtischen Jungschwingertag an. Im Baselbiet geht es am Pfingstmontag (10. Juni) mit dem Hülftenschanz-Schwinget in Frenkendorf weiter. Dort können sowohl die Aktiven, als auch die Jungschwinger bei der «Arbeit» angefeuert werden.

 

Bildlegende:
Foto 1: Erhart Luc (Oberwil; unten) hier noch in Rücklage gegen Dünner Tobias. Später konnte er den Kampf für sich entscheiden.
Foto 2: Brand Patrik (Therwil) gewinnt gegen Fäs Timothy
Foto 3: Rickenbacher Cedric (Oltingen) gewinnt gegen Bader Thomas
Foto 4: 4 der 5 Baselbieter Zweiggewinner: hinten v.l.n.r. Erhart Luc (Oberwil), Voggensperger Til (Schönenbuch), Odermatt Jonas (Liesberg), vorne: Voisard Gian (Schönenbuch), alle Schwingclub Binningen. Es fehlt der Zweiggewinner vom Schwingklub Liestal: Ancona Enea

Bericht: Stefan Aebi
Fotos: Denise Gschwind, Rolf Wiedmer
Für den Basellandschaftlichen Kantonalschwingerverband


 Rangliste esv:

 


 

1. Mai 2019
Saisonauftakt im Baselbiet

Mit dem traditionellen Frühjahresschwinget in Oberdorf fand heute das erste Schwingfest der Saison im Baselbiet statt. 55 Aktivschwinger und 69 Jungschwinger haben sich im Sägemehl vor rund 1'000 Zuschauer gemessen. 

Bei den Aktiven erreichten die beiden Baselbieter Andreas Henzer (Schwingclub Binningen) und Roger Erb (Schwingklub Oberwil) den Schlussgang. Da sich die beiden aus den Trainings in- und auswendig kennen, endete der Schlussgang ohne Resultat und Patrick Räbmatter erbte den Festsieg. Herzliche Gratulation an Patrick!

Im Jahrgang 2004-2005 gab es einen 4fachen Basellandschäftler Sieg: Enea Ancona (Schwingklub Liestal) im Schlussrang 1, vor Luc Erhart, Jonas Odermatt (Schlussganggegner von Enea Ancona) und Til Voggensperger (alle Schwingclub Binningen).

Im Jahrgang 2006-2008 profitierte der Baselbieter Raphael Gosteli (Bezirksschwingklub Sissach) von einem gestellten Schlussgang und konnte den Festsieg erben.

Bei den jüngsten Schwingern (Kategorie 2009-2011) gewann der Solothurner Michael Amport. Bester Baselbieter war Mike Weisskopf vom Schwingklub Pratteln im 4. Schlussrang.

(Stefan Aebi)

 

Schwinger Aktive:      55
Schwinger JS:             69
Anzahl Zuschauer: 1000
Rangliste esv:

Bilder: Eveline Oberholzer und Stefan Aebi

 


 


 

Trainings-Weekend vom 6. April 2019 in Willisau

 

 


 

 

Kirchberg Hallenschwinget vom 9. Februar 2019

Am 49. Hallenschwinget konnte der einheimische Käser Remo das Fest mit einem 
Kurzzug und Nachdrücken am Boden in der zweiten Minute gewinnen.

Anzahl Schwinger:  65
Anzahl Zuschauer: 450
Website: https://www.schwingklub-kirchberg.ch
Website: https://esv.ch/ranglisten

 Bilder: © Barbara Loosli

 


 

Der Därwiler Priis geht an ... 
Eine schöne Auszeichnung für die Organisatoren eines grossartigen Schwingfests!

 


 

Niklausschwinget vom 8.12.2018

Im Schlussgang stellen Manuel Hasler und Andreas Henzer und damit gewinnt Manuel Hasler vom SK Muttenz das Niklausschwinget 2018. 

Anzahl Schwinger, Aktive: 28
Anzahl Schwinger, JS: 72

Anzahl Zuschauer: 400

 

Weitere Berichte und Bilder zu Schwingfesten finden Sie → hier

Suchen

Zum Instagram ...

 

Aktualisierungen

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

 


 Besten Dank an die Sponsoren für ihre Unterstützung!

 

         


Sitemap / Impressum