Acht Tage nach dem fantastischen 2. Rang am Weissenstein-Schwinget bestätigt Roger Erb (Schwingklub Oberwil) auf dem Brünig seine starke Form.

Am Vormittag lief es noch nicht wunschgemäss: Mit einem gewonnenen und zwei verlorenen Gängen ging es für Roger in die Mittagspause. Am Nachmittag drehte er auf und mit zwei gewonnenen Gängen wahrte er sich seine Kranzchance im letzten, alles entscheidenden Gang. Sein Gegenüber in diesem Gang hiess Thomas Sempach, dreifacher Eidgenosse, Sieger Brünig-Schwinget 2016 und Sieger Baselstädtischer Schwingertag 2018. Mit dem Selbstvertrauen vom Weissenstein-Schwinget wusste Roger, dass auch dieser Gegner in seiner Reichweite liegt. Nach einer Phase des Abtastens konnte er Sempach überraschen mit einem wuchtigen angesetzten Fussstich. Dank dem energischen Nachsetzen am Boden gab es für Sempach keinen Ausweg aus dieser Situation und Roger konnte sich den vierten Sieg aufs Notenblatt notieren lassen. Am Abend durfte er sich als Lohn für seine starke Leistung seinen ersten Brünig-Kranz aufsetzen lassen. Mit insgesamt 5 Kränzen in dieser Saison verbesserte er sich in der schweizweiten Jahreswertung auf den starken 22. Rang.

Neben Roger waren auch Janic Voggensperger (Schwingclub Binningen) und Christian Brand (Schwingklub Oberwil) im Einsatz: Für Janic reichte es knapp nicht zu einem Kranz. Mit drei gewonnenen, einem gestellten und zwei verlorenen Gängen fehlte ihm ein Viertelpunkt zu den begehrten Kranzrängen. Christian Brand konnte an seinem Geburtstag zwei Gänge gewinnen, dreimal endete der Kampf ohne Resultat und einmal musste er sich das Sägemehl vom Rücken wischen lassen.

Wir gratulieren allen drei zu den sehr guten Leistungen auf dem Brünig, Christian Brand zum Geburtstags und Roger Erb zum Kranzgewinn. Die nächsten Möglichkeiten einen Kranz mit nach Hause zu nehmen gibt es am 5. August 2018 in Basel am Nordwestschweizerischen Schwingfest und zwei Wochen später, am 19. August 2018, in Schönenbuch am Basellandschaftlichen Kantonalschwingfest.

Für den Basellandschaftlichen Kantonal-Schwingerverband: Stefan Aebi

Bildlegende: Roger Erb nach seinem Siegeswurf gegen Thomas Sempach